Unsere Adventskalender

Hallo ihr Lieben,

mit reichlich Verspätung aber doch, möchte ich euch heute unsere Adventskalender vorstellen.

Den für meinen Mann habe ich schon vor ein paar Jahren genäht und letztes Jahr sind dann die von den Kindern dazu gekommen. Klingt, als wäre es schon ewig her, doch war der Jahreswechsel ja erst vor etwa 14 Tagen.

Adventskalender Mausmann

Das ist der Kalender von meinem Göga, war sozusagen das Probeexemplar, ob meine Kenntnisse so weit reichen. Und siehe da: Es hat geklappt.Mir gefällt er, und bei meinem Mann ist er auch gut angekommen. 🙂 Gott sei dank.

Nun die Kalender von den Kindern:   IMG_0361rosa für das Mädchen. Da ein Adventskalender nur 24 Türchen braucht und ein Feld ohne Tür genäht wurde, habe ich dieses eine Feld mit dem Anfangsbuchstaben der Kinder gefüllt.IMG_0360

IMG_0359 IMG_0358 und blau für den Buben. Auch hier der Anfangsbuchstabe in dem einen nicht Türchen-Feld.

 Auch diese beiden Kalender sind richtig gut angekommen.

Im Hausflur gegenüber den Zimmertüren der Kinderzimmer hingen sie da in der Weihnachtszeit so schön rum und jetzt, wo sie nicht mehr da sind, ist es fast schade. Nun ich kann mich ja an den Anblick erinnern und ehe ich mich versehe, ist die Zeit schon wieder ran, dass ich überlegen muss, womit ich die Kalender füllen will.

IMG_0362Und wer hat natürlich noch keinen eigenen Kalender? Mama. Aber das nehme ich mir fest für dieses Jahr vor. Reste von den anderen Kalendern habe ich zur genüge. Fehlt nur wie immer die Tüte Zeit… Werde ich aber auch demnächst im Supermarkt kaufen gehen. 😀

Liebe Grüße und bis bald,

Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.